Newsletter Köln

Nun lassen wir den April hinter uns und starten in den Wonnemonat Mai. Es wird hoffentlich wärmer und sonniger, die Leute gehen mit einem Lächeln durchs Leben und das Befragen in den Museen wird etwas leichter.
Ich habe natürlich für den neuen Monat wieder ein paar Hinweise für euch:

1. Update: Wie meistens am Beginn eines neuen Monats gibt es auch dieses Mal wieder Updates. Bitte verbindet das Tablet mit dem WLAN und installiert die Updates. Was ist Neu?
a. Bei der Frage nach dem Geschlecht gibt es einen neuen Interviewerhinweis: Bitte das Gerät bei dieser Frage immer an den Probanden überreichen.

2. Hinweis zu den Museen: Wir befragen in den Museen nur Personen, die die Ausstellung besucht haben. Bitte vor allem in den Museen, die ein Café haben, darauf achten, dass die Personen auch in der Ausstellung waren und nicht nur das Café besucht haben.

3. In allen Museen in Köln gibt es derzeit eine Maskenpflicht. Bitte haltet euch daran und tragt eine medizinische oder eine FFP2-Maske. Es gab leider mehrere Vorfälle, bei denen Interviewer ohne Maske gesehen und vom Sicherheitsdienst darauf angesprochen wurden.

4. Wie wir nach den ersten Einsätzen mitbekommen haben, hat das Museums- und das Sicherpersonal sehr oft ein Auge auf euch und gibt regelmäßig Rückmeldung an die Museumsleitung. Seid euch dessen bitte bewusst und verhaltet euch entsprechend. Auch hier kam es zu einer negativen Rückmeldung, dass Interviewer längere Zeit (1-2 Stunden) untätig auf einer Bank saßen ohne Personen angesprochen zu haben.

5. Für Zahlenfans: Im Januar und Februar wurden in Berlin insgesamt 5.585 Interviews durchgeführt. Ich bin sehr zuversichtlich, dass diese Zahl durch Köln in den nächsten Monaten noch einmal deutlich steigen wird.