Erklärung zum Datenschutz und zur absoluten Vertraulichkeit Ihrer Angaben.

Die INFO GmbH arbeitet nach den Vorschriften der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und allen anderen datenschutzrechtlichen Bestimmungen sowie den Standards zur Qualitätssicherung für Online-Befragungen
des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V.,
des Arbeitskreises Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.
sowie den ICC / ESOMAR-Richtlinien.

Unsere Mitarbeiter sind vertraglich auf das Datengeheimnis und das Sozialgeheimnis verpflichtet.

Für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen sind verantwortlich:

INFO GmbH Markt- und Meinungsforschung
Schönholzer Str. 1A
13187 Berlin
www.infogmbh.de

datenschutz@infogmbh.de
Tel. 030-49001 – (0)

Dr. Holger Liljeberg (Geschäftsführer)
Axel Melsbach (Datenschutzbeauftragter)

 

Vertraulichkeit Ihrer Angaben

Es gibt keine Weitergabe von Daten, die Ihre Person erkennen lassen! Die Ergebnisse werden ausschließlich in anonymisierter Form dargestellt.Das bedeutet: Niemand kann aus den Ergebnissen erkennen, von welcher Person die Angaben gemacht worden sind. Die Teilnahme an einer unserer Umfragen ist stets freiwillig. Sie können während und nach dem Interview die Löschung Ihrer Angaben verlangen. In diesem Fall werden alle von Ihnen gemachten Angaben vollständig gelöscht.
Bitte wenden Sie sich dazu per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten (s.o.). Alle Daten werden nach dem Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

Es erfolgt durch uns keine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte.

Des weiteren haben Sie uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO),
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
  • Recht auf Löschung, “Recht auf Vergessenwerden” (Art. 17 DS-GVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO),
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO)